Riemer Gleis 2020-05-03

Das „Riemer Gleis“, ein Industriegleis vom Ostbahnhof ins Gewerbegebiet an der Zamdorfer Straße, wurde ab 2006 weitgehend abmontiert („rueckgebaut“).

Hier: Ein Spaziergang zu zweit zu Fuss entlang einiger verbliebener Teilstuecke des ehemaligen Riemer Gleises.
Die Zahlen beziehen sich auf die Landkarte weiter unten.
Die Bezeichnung der Gleisabschnitte / Gleisreste, z.B. „1-17“ beziehen sich nur auf diese Landkarte, nicht auf die Wirklichkeit.

 

Schwarze Route A, Blickrichtung stadt-einwaerts, wenn nicht anders angegeben

0 – Ausgangspunkt

 

gleis

1 – Gleis-Rest 1-17 westlich der Hultschiner Strasse

 

gleis

2 – Am nächsten Gleis-Rest 2-14, links die Truderinger Strasse

 

3 – Durchschlupf

 

betonkloetze

4 – Betonteile, dahinter eine Zerkleinerungsmaschine

 


Vollbildanzeige
Gleiche Karte weiter unten

 

schweller

5 – Linksseitig sind noch einige Eisenbahn-Schweller zu sehen.

 

trasse

6 – Auf der ehemaligen Bahntrasse. Hinter dem Fahrzeug sperrt ein Zaun den Weiterweg ab. Umkehr an diesem Zaun.

 

Zurueck auf der roten Route B, Blick stadt-auswaerts, wenn nicht anders angegeben

 

schweller

10 (war 5) – Erneut an den Eisenbahn-Schwellern (im Bild rechts) vorbei.

 

11 – Blick in eine Halle (kein Foto)

 

container

12 – Eine ehemalige Gaststaetten-Kueche im Container?

 

13 – Stadt-auswaerts gehend

 

13a – Durchschlupf

 


Vollbildanzeige
Gleiche Karte weiter unten

 

14 – Wieder am Gleis-Stueck 14-2

 

15 – Blick etwa S-waerts zum neuen Hochhaus in der Hermann-Weinhauser-Str. in Baumkirchen

 

zeitungshaus

16 – Abseits des Gleises: Blick zu den Gebaeuden des Suedd. Verlags: links Druckerei, rechts Hochhaus.
BK waehlt von hier ihren eigenen Weg nach (21).

 

andreaskreuz

17 – Rechts unter dem Andreas-Kreuz: Beginn des Gleis-Teilstuecks 17-1

 

18 – Auf dem Gleis-Teilstueck 17-1 ostwaerts. Links hinten: Hochhaus des Suedd. Verlags.

 


Vollbildanzeige

 

gleis

19 (war 1) – Ende des Gleisabschnitts 17-1

 

glasturm

20 – Am Beginn des Gleis-Rests 20-24. Hinten links: Hochhaus des SV.

 

 

gleis

21 – Im Gleis-Rest 20-24

 

Vom Gleis weg

 

gebaeude

22 – Blick NO-waerts zu einem Gebaeude der Heidelberger Beton

 

23 – Durch den Park des SV, dann wieder zu den Schienen 20-24 zurueck

24 – Wir sind am roten Punkt im Bild (21). Ein Zaun versperrt uns den Weiterweg. Das Gleis fuehrt hinter dieser Absperrung weiter.

Zurueck zum Auto (25)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.