Irschenberg

Zu zweit bei etwas feuchtem Wetter.
Hinfahrt auf der schwarzen Route A in der Landkarte weiter unten.

 

irschenberg

1 – Blick nach dem Losgehen zum Irschenberg. Der hoechste Punkt wird auch „Schoene Aussicht“ genannt.

 

2 – Wir sind nicht die Einzigen hier, ausser uns halten sich noch einige junge Maenner hier oben auf dem Irschenberg auf.

 

Am Rundbau mit Kegeldach (links im oberen Bild) ist die nachfolgende Tafel angebracht.

tafel

Am unteren Rand der Tafel ist ein altgriechischer Text aus Odyssee 5,29: (Zeus sagt zu Hermes)
Ἑρμεία· σὺ γὰρ αὖτε τά τ‘ ἄλλα περ ἄγγελός ἐσσι
Hermeia, su gar aute ta t’alla per aggelos essi.
Hermes, du bist in jeder Hinsicht unser Bote.
Quelle: „vademecum“ im OSM-Forum
Oder auch:
Hermes, du bist zu anderen (Zeiten / Dingen) <mein> Bote.
Quelle: F. Zeeb in der Usenet-Newsgroup de.etc.sprache.klassisch

Dieser Rundbau ist der * Hermestempel * .
Aus dem Innern ist ein „elektrisches“ Summen / Brummen zu vernehmen.

 

 

irschenberg-bauwerke

3 – Blick zum Rundbau / Hermestempel (links) und zum Wegkreuz (quasi das Gipfelkreuz)

 


Vollbildanzeige

 

laubbaum

4 – Blick von einem grossen Laubbaum zur „Schoenen Aussicht“

 

schlange

aaaaa 5 – Zwischen Laubbaum und Auto liegt eine Steinschlange am Wegesrand.

rundbau

5 – Von der Steinschlange ein Blick zum Hermestempel. Etwas weiter rechts vor dem Baum: christliches Kreuz.

 

auto

6 – Wieder am Auto ausserhalb des Ortes Irschenberg. Blick zurueck zum Huegel namens Irschenberg.

 

Rueckfahrt auf der roten Route B in der Karte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.