Der Hacken und der Hackensee

Irrfahrt noerdlich des beabsichtigten Geaessers.
Dann endlich zu zweit zu Fuss dort, wo es gewollt ist. Route siehe Karte weiter unten.

 

Schwarzer GPS-Track A:

(1) Parkplatz westlich von Kleinhartpenning.

Den Weg leicht abfallend zum O-Ufer des Hackensees.

An der Wegkreuzung 2 rechts ab in den Wald am S-Ufer des Sees. Stellenweise ist der See sichtbar.

 

wald

(2a) Im Wald

 

Durch den Wald weiter zum Kirchseebach (3).

Nun in einer ausgedehnten Linksschleife um den Hacken, den kleineren See.

(4) Kirchseebach

Auf einem Waldweg bis (5).

 

holzstapel

(5) Holzlager

 


Vollbildanzeige (rechte Maustaste)

 

Weiter auf dem roten GPS-Track B:

Auf einem Waldweg nach links (Westen), wo wir wieder an die Bruecke (6, war 3) gelangen.

 

der hacken

(7) Blick zum Hacken

 

Nun in Richtung Hackensee-West-Ufer. Auf einem Steig im Steihang des Nordufers ostwaerts und zum Hackenseebach (8).

 

hackensee-abfluss

(8) Hackenseebach. Blick aufwaerts zum Abfluss aus dem See.

 

Schoenes Wetter, der Hackensee ist gut besucht.

 

Zurueck zum Auto (9, war 1).

 

Einkehr in Grosshartpenning. Die Holzsitzbank an der Hausmauer macht mir starke Schmerzen im Lendenwirbel-Bereich. Das liegt aber nicht an der Bank, sondern an meinem Kreuz.

Auf der Heimfahrt Staus vor Holzkirchen und von Holzkirchen zur Autobahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.